Cookies erlauben?

Wir verwenden Cookies um dir personalisierte Inhalte anzeigen zu können. Dadurch können wir sicherstellen, dass du von einem optimalen Einkaufserlebnis profitierst. Wenn du "Alle akzeptieren" klickst, können wir dir für dich passende Angebote zeigen. Die Daten werden weiterhin genutzt um Erkenntnisse über Zielgruppen zu gewinnen und zur Anzeigen- und Inhaltsmessung. Weitere Informationen findest du in unserer Datenschutzerklärung.

Alle akzeptieren
Nur Erforderliche
4,9/5 - 2k Bewertungen
Fair Trade Minerals & Gems Mitglied
Kostenloser GoGreen Versand ab 50€
PLANT-MY-TREE© Klimaschutzpartner
Edelsteine aufladen - in 3 einfachen Schritten

Wieso sollte man Edelsteine und Kristalle reinigen, entladen und aufladen?

Im schönsten Fall begleiten dich deine Edelsteine durch alle Situationen, die dir dein Leben schenkt. Sie umhüllen dich mit ihren nachgesagten Wirkungen und nehmen alle schlechte Energie in sich auf. Werden deine Edelsteine über einen längeren Zeitraum nicht gereinigt und aufgeladen, übermitteln sie die “schlechten Energien”.

Deshalb lege ich dir ans Herz, deine Schätze regelmäßig zu reinigen, zu ent- und wieder aufzuladen. Damit du das schnell und einfach machen kannst, gebe ich dir eine Anleitung mit verschiedenen Methoden auf den Weg.

Schritt 1) - Edelsteine reinigen

Bevor ich dir Rituale zum Ent- und Wiederaufladen deiner Steine vorstelle, gehe ich auf das Reinigen des Heilstein ein. Hier dreht es sich darum, deinen Wegbegleiter von äußeren Verschmutzungen zu reinigen. Ganz besonders, wenn sie viel in Kontakt mit der Haut kommen ist die Reinigung wichtig.

Um ihnen ihren goldenen Glanz wieder zu schenken, säuberst du sie am einfachsten unter fließend lauwarmem Wasser. Achte bei deiner Mala Kette bitte darauf, dass die Seidenquaste nicht nass wird. Seide ist zwar ein sehr edles Material, allerdings auch sehr sensibel. Natürlich gibt es noch andere Methoden zur Reinigung deiner Steine.

Möchtest du eine andere Reinigung für deinen Edelstein, empfehle ich dir Folgende:

Intention setzen

Entscheidest du dich für ein ausgiebiges Ritual, solltest du dir zu Beginn eine Intention überlegen. Mit welcher Intention reinigst du deine Steine? Gibt es etwas, das du loslassen möchtest?

Beantworte diese Fragen gerne schriftlich, bevor du mit der Reinigung beginnst.

Mit Salz reinigen

Anstelle des fließenden Wasser kannst du ein Salzwasserbad für deine Heilsteine vorbereiten. Hierfür ist es schön, eine dafür gedachte Schale zu haben. Teelichter und Räucherstäbchen dürfen das Wasserbad gerne begleiten.

Bei einem Wasserbad mit 0,5 L lauwarmen Wasser nimmst du 1-2 gehäufte Teelöffel Salz, die du in das Wasser rührst. Gerne kannst du hochwertiges Salz wählen. Das ist aber kein Muss - “normales” Salz ist ausreichend.

Deine Edelsteine sollten 15 bis maximal 60 Minuten im Wasserbad verweilen.

Hinweis: Das Salzbad sollte nicht mit allen Heilsteinen als Reinigungsmethode verwendet werden. Bist du dir unsicher, ob es deinen Edelsteinen eher schadet, kannst du in das Salzbad eine Glasschale hinein stellen. In diese Schale legst du dann deine Wegbegleiter.

Schritt 2) - Edelsteine entladen

Hast du deinen Heilstein gereinigt, folgt das Entladen deiner Schätze. Beim Entladen der Kristalle begeben wir uns in die feinstoffliche Welt der Edelsteine.

Das Entladen bereinigt deinen Edelstein von allen Energien, die sie im Laufe der Zeit aufgenommen haben.

Bist du bereit für die Entladung deiner Steine? Dann folgen jetzt meine liebsten Reinigungsmethoden, um Steine zu entladen.

Mit Klang reinigen

Klänge können Edelsteine und Kristalle besonders schön entladen und säubern. Die Idee dahinter ist, dass dein Kristall mit Klang durchzogen werden. Durch ihn können alle schlechten Energien weggetragen / entladen werden.

Leg deine Heilsteine in eine Klangschale und lass sie sanft erklingen. Deine Steine genießen ein wohliges Klangbad. Im Anschluss kann gerne eine wohltuende Meditation folgen.

Amethyst

Der Amethyst ist ein besonderer Kristall, der sich kraftvoll und reinigend auf uns Menschen und Gegenstände auswirken soll. Möchtest du deinen Weggefährten mit der kraftvollen Wirkung dieses Edelsteins entladen, benötigst du entweder eine Amethyst Druse oder eine Schale, die mit Amethyst Trommelsteinen angereichert ist.

Lege deine Schätze in einen schönen Beutel, bevor du sie in die Druse oder Schale legst. Lass sie dort über Nacht liegen.

Abräuchern

Das Abräuchern der Heilsteine soll die alten Energien mit dem Rauch wegtragen. Zudem soll es eine desinfizierende Wirkung haben. Für das Abräuchern kannst du gerne Salbei, Lavendel oder Holz, beispielsweise Zedernholz, verwenden.

Richte deine Edelsteine in einer schönen Schale neben deinem Räucherwerk her. Zünde anschließend dein Räucherstäbchen oder dein Räucherbündel an. Fächer den Rauch zu deinen Edelsteinen hin, sodass sie im Rauch baden.

Schritt 3) - Edelsteine aufladen

Nachdem deine kostbaren Weggefährten eine ausgiebige “Oase der Reinigung” genossen haben, kommen wir zum schönsten Teil: das Aufladen deines Edelsteins.

Schenk dir vor Beginn des Aufladen Ritual die Zeit, dich zu sammeln. Denn im nächsten Schritt wirst du deine Edelsteine mit wohltuenden Energien aufladen.

Unsere Empfehlungen

Wohltuende Intention

  1. Nimm deine Weggefährten zu dir. Halte sie, wenn möglich, in deinen Händen und begib dich in eine Meditationshaltung.

  2. Nimm wahr, wie sich die Steine in deinen Händen erwärmen.

  3. Schließe deine Augen und sprich zu deinen Kristallen.

  4. Bedank dich bei ihnen für ihre wundervolle Arbeit.

  5. Segne sie.

  6. Anschließend lässt du deine Herzensintention zu ihnen fließen.

Was wünschst du dir von ihnen? Wo brauchst du ihre Unterstützung? Was sind deine aktuellen Themen?

Diese Fragen können dir helfen, klarer zu werden. Dieses Auflade Ritual kann für all deine Edelstein-Begleiter genutzt werden. Am Ende dieses Rituals sollten deine Steine durch das Erwärmen eine schöne Energie in ihrer Struktur aufgenommen haben.

Bergkristall-Wasserbad

Der Bergkristall trägt die goldene Energie der Klarheit und Reinheit in sich. Lädst du deine Heilsteine mit ihm auf, können sie ihre nachgesagten Wirkungen mit faszinierender Klarheit auf dich übertragen.

Fülle hierfür eine schöne Gold- (für mehr Yin Energie) oder Silberschale (für mehr Yang Energie) mit Bergkristall-Trommelsteinen. Anschließend lässt du lauwarmes Wasser in die Schale.

Lass den Bergkristall über Nacht seine Magie vollziehen. Wenn du diese Variante für deine Malakette, Armbänder oder Bergkristall Schmuckstück verwenden möchtest, solltest du eine zweite Schale in das Wasserbad stellen. In diese Schale legst du deine Herzensstücke.

Sonnenlicht

Wünschst du dir Kraft, Herzenswärme und Lebensfreude? Dann ist die Sonne mit ihrem Sonnenlicht eine schöne Wahl, um deinen Kristall aufzuladen. Allerdings sollte nicht jede Sonnenphase zum Aufladen genutzt werden. Das hängt mit den unterschiedlichen Schwingungen und der Kraft der Sonne zusammen. Ich empfehle dir den Sonnenauf- oder -untergang.

Lass deine Kristalle für diese Zeit im Sonnenlicht der Sonne baden. Idealerweise hast du für dieses Ritual eine schöne Schale, in die du deinen Heilstein legen kannst. Das Sonnenlicht ist ein besonders schönes Ritual, um die Steine deiner Mala Kette aufzuladen.

Mondlicht

Möchtest du mehr von der geheimnis- und kraftvollen Yang-Energie in deinem Leben haben? Dann lege ich dir das Licht des (Voll-)Mondes zum Aufladen deiner Edelsteine nah.

Hier solltest du darauf achten, dass es sich um das Mondlicht des zunehmenden Mond bis Vollmond handelt. Beim abnehmenden Mond werden deine Edelsteine entladen. Besonders schön ist dieses Vorgehen für Yoni Eier.

Wann sollten Edelsteine, Kristalle und Heilsteine gereinigt werden?

Grundsätzlich solltest du deine Edelsteine, Kristalle und Heilsteine alle vier Wochen säubern.

Solltest du dazwischen wahrnehmen, dass deine Begleiter belastende Energien und Schwingungen in sich tragen, kannst du sie schon vorher reinigen.

Achte hier ganz auf deine Intuition. Sie wird dir immer offenbaren, was gerade wichtig und richtig ist.

Wie lange müssen Edelsteine aufladen?

Die Dauer des Aufladens richtet sich nach dem ausgewählten Ritual.

Das Aufladen im Mondlicht nimmt eine Nacht in Anspruch, wohingegen das Aufladen im Sonnenlicht nur so lange dauert, wie die Sonne auf- bzw. untergeht.

Wenn du die Dauer und Intensität des Aufladens selbst bestimmen möchtest, solltest du sie mit einem Bergkristall (Wasserbad) aufladen.

Nach dem zweiten bis dritten Mal wirst du ein Gespür dafür entwickeln, wie lange du deine Heilsteine baden lässt. Achte darauf, dass Malaketten, Goldketten wie die Amelia Geburtsstein Kette sowie Ohrringe und Armbänder nicht in direkten Wasserkontakt kommen. Hier sollte eine Schale zusätzlich ins Wasserbad gestellt werden, in die du sie hinein legst.

Wenn du noch auf der Suche nach passenden Edel- und Heilsteinen bist, wirst du hier fündig:

Wenn du noch Edelsteine für deine Reinigungs-Rituale suchst, kannst du dich in unserem Trommelstein Sortiment umschauen. Dort wirst du verschieden große Bergkristall Trommelsteine, Amethyst Trommelsteine und viele Weitere Steine finden können.

Wenn du in die goldene Welt der Edelsteine eintauchen möchtest und dir einen sanften Einstieg in diese Welt wünschst, könnte unser Geburtsstein Schmuck interessant für dich sein. Dort findest du zarten Edelsteinschmuck in verschiedenen Ausführungen.

Eine weitere schöne, und wie ich finde, sehr sinnliche Genuss-Möglichkeit bieten Yoni Eier, Gua Sha und  Jade Roller. Jedes dieser drei Self Care Tools bringt dich sanft in den Kontakt mit dir und kann dir ein natürliches Strahlen schenken.

Das Wichtigste bei der Auswahl deiner passenden Edel- und Heilsteine ist, dass du dich mit ihnen wohlfühlst und sie gerne bei dir trägst.

Warenkorb
Gratis GoGreen Versand Sicher bezahlen
Warenkorb ansehen
Dein Warenkorb ist leer