• Alle Bestellungen sind Versandkostenfrei
  • Alle Bestellungen sind Versandkostenfrei

Gua Sha Tipps

Für deine Wohlfühl-Praxis

Erschaffe eine Oase für dein natürlichstes Selbst

Damit du deine tägliche Gua Sha Massage auf ganzheitlicher Ebene genießen kannst, möchte wir dir diesen Guide mit an die Hand geben. Wir haben uns darum bemüht, alles für dich Wissenswerte festzuhalten, damit du dir kostbare Wohlfühloasen erschaffen und schenken kannst. Dabei erfährst du alles zur Wirkung, Anwendung sowie wohltuende Tipps für (d)eine ganzheitliche Gesichtsmassage. Mach es dir also gerne für die nächsten paar Minuten gemütlich. Wir wünsche dir viel Freude und Inspiration beim Lesen. 

Gua Sha Illustration

Deine Massage Vorbereitung

Erschaffen, Reinigen & Entspannen

Bevor du mit deiner Gua Sha Massage beginnst, möchte ich dich dazu einladen, dir eine schöne Oase zu erschaffen. Hierfür kannst du gerne das Licht dimmen, Kerzen anzünden, Musik auflegen oder dir bequeme Kleidung anziehen. Deiner Kreativität sind keine Grenzen gesetzt.
Wenn du so weit bist schau bitte, dass dein Gesicht frei von Make-Up ist. Wenn du eine Gesichtspflege in deine Massage einbeziehen möchtest, kannst du sie jetzt gerne Griffbereit hinlegen. Vielleicht hast du dir auch schon ein separates "Gua Sha Handtuch" zugelegt, auf dem dein Massagestein nach der Anwendung lufttrocknen kann. Wenn ja, kannst du es gerne ebenfalls in greifbarer Nähe platzieren. Und dann kann es auch schon losgehen mit deiner Gesichtsmassage. 

Deine Gua Sha Massage

Wenn's schnell gehen soll

Weil man nicht jeden Tag Zeit für eine ausgiebige Gesichtsmassage hat, möchte ich dir eine Alternative zeigen, die du problemlos morgens und abends in deine Gesichtspflege mit einbeziehen kannst. Sie dauert ca. fünf Minuten und ist daher ideal, wenn es schneller gehen soll. Trag gerne vor der Massage deine Gesichtspflege auf. Massiere drei bis fünf Mal über eine Hautfläche, bevor du zur Nächsten übergehst. Nimm für große Hautflächen (Stirn, Wange, Hals) die Längsseite deines Gua Sha. Am Wangenknochen und am Kieferknochen kannst du wunderbar die herzförmige Seite des Gua Sha ansetzen. Setze ihn am besten etwas abgeflacht auf deiner Haut an. Den Druck, den du während deiner Massage ausübst, kannst du ganz individuell bestimmen. 

Gua Sha Massage Stirnpartie

1. Stirnpartie 

Wir beginnen die Massage an der Stirn. Setze die Längsseite deines Gua Sha abgeflacht auf deiner Haut und zwischen deinen Augenbrauen an. Fahre von dort in einem Bogen zur rechten Seite deines oberen Haaransatzes. Nach drei bis fünf Wiederholungen massierst du mit der Längsseite deines Gua Sha an deinen Augenbrauen entlang. Fahre auch hier nach rechts, in Richtung deines Haaransatzes. Bist du auch damit fertig? Wunderbar, dann bleibt nämlich noch die linke Stirnhälfte, die sich auf ihre wohltuende Gesichtsmassage freut.

Gua Sha Massage Augenpartie

2. Augen- und Wangenpartie

Nachdem deine Stirn wunderbar von dir massiert wurde, dürfen sich deine Wangen auf den Genuss freuen. Beginne auf deiner rechten Gesichtshälfte und setzte die Längsseite deines Gua Sha abgeflacht unterhalb deines Auges und an deiner Nase an. Massiere nun in Richtung deines Ohrs. Optional kannst du gerne an deinem Wangenknochen die Herzseite des Gua Sha ansetzen, umso eine noch intensivere Massage zur gewährleisten. Wechsle über zur linken Seite, nachdem du drei bis fünf Mal deine rechte Wange massiert hast. 

Gua Sha Massage Kiefer und Hals

3. Kiefer- und Halspartie

Für deine Kinn- und Kieferpartie setzt du am besten mittig des Kinns die Herzform deines Gua Sha an. Dabei sollte die kleinere Herzform oben und die größere unterhalb deines Kinn/Kiefers verlaufen. Fahre von hier nach rechts, hin zu deinem Ohr. Setze anschließend wieder an deinem Kinn an und fahre dann wieder zu deinem Ohr. Wenn du fertig bist massierst du nach dem gleichen Prinzip die linke Seite. Abschließend folgt dein Hals. Bitte achte darauf, dass du hier abwärts massierst. Nimm an deinem Hals gerne die Längsseite deines Gua Sha und fahr genussvoll drei bis fünf Mal über eine Hautfläche in Richtung deines Dekolleté, bevor du zur nächsten übergehst.

Abschließend kannst du gerne nochmal deine Gesichtspflege auftragen. Deine Hautporen sollten jetzt nämlich weiter geöffnet sein, sodass deine Pflege noch besser von der Haut resorbiert werden kann. Vielleicht scheint es dir zu Beginn noch ein wenig kompliziert, aber je öfter du die Gesichtsmassage in deine Pflegeroutine etablierst, desto vertrauter und selbstverständlicher wird sie für dich. Schenk dir dir unbedingt Zeit, um dich an dieses neue Ritual zu gewöhnen und sei wohlwollend mit dir. Fahre nun wie gewohnt mit deiner täglichen Pflege fort. 

Anleitung für deine ausgiebige Gua Sha Massage

Für deine ganzheitliche Wohlfühloase

Gerade eben hast du einen Möglichkeit gezeigt bekommen, wie du dir eine kleine aber feine Wohlfühloase schenken kannst, die sich wunderbar auch in einen stressigen Alltag etablieren lässt.
Nun möchte ich dir eine ausführliche Anleitung für deine Gesichtsmassage mit auf den Weg geben. Sie wird ca. fünfzehn bis zwanzig Minuten in Anspruch nehmen. Je nach Bedürfnis kann sie natürlich auch länger dauern. Fühl dich da bitte frei und lass deine Kreativität fließen. Erschaffe deine ganz persönliche Wohlfühloase und genieße sie mit jeder Faser deines Seins. 

Founder image

Basics für deine Gua Sha Massage

Reinigung, Anwendung & Co. 

Wenn du auf ganzheitlicher Ebene von deiner Gesichtsmassage profitieren möchtest, solltest du sie morgens und abends in deine Pflege mit einbeziehen. Dabei sollte bereits die kleine Gesichtsmassage ausreichend sein.
Wenn du deine Massage abgeschlossen hast, reinigst du den Gua Sha unter fließend lauwarmen Wasser, bevor du ihn auf einen separat dafür gedachten Handtuch trocknen lässt. Am besten kaufst du dir ein kleines Gästehandtuch dafür. Achte darauf, dass du ihn zum Trocknen an einen sicheren und sauberen Ort hinlegst. Sobald er trocken ist, sollte er zur sicheren Aufbewahrung in die dafür gedachte Natural Self Schatulle zurückgelegt werden. Optional kannst du deinen Gua Sha einmal im Monat, gerne zum Vollmond hin, ent- und wieder aufladen. 

Gua Sha Massage Natural Self
Gua Sha Massage Richtung

Wirkung der Gesichtsmassage

Die Wirkweisen einer Massage 

Eine Gesichtsmassage kann nicht nur kostbar für deine Haut sondern für dein ganzheitliches Wohlbefinden sein. Dein Gua Sha möchte dich nämlich täglich dazu einladen, dir ein paar Minuten Zeit und Raum für dich zu schenken. Zeit, in der du dich um dich selber kümmern kannst. Liebevolle Selbst-Für-Sorge ist essentiell für unsere physische, psychische, emotionale und seelische Gesundheit. Dabei können bereits ein paar Minuten am Tag vollkommen ausreichend sein. Es darf dir gut gehen, vergiss das nicht. 

Auf physiologischer Ebene kann unter anderem die Kälte des Materials zur Linderung von Schwellung beitragen, indem das Hautgewebe eingelagertes Wasser über die Blut- und Lymphgefäße abtransportiert wird. Auch kann Kälte einen natürlichen Anti-Aging-Effekt mit sich bringen und einen wunderbaren Hallo-Wach-Effekt schenken.
Die Massage Bewegung und der während der Massage ausgeübte Druck stimulieren neben den Lymph- auch die Blutgefäße, wodurch die Haut mit mehr Nähr- und Sauerstoff versorgt werden kann. Idealer Weise wirst du das an einer während der Massage rosig werdenden Haut erkennen können. Darüber hinaus kann eine Gesichtsmassage angespannte Muskeln relaxieren und zur Prävention von spannungs- und stressbedingten Zähneknirschen, Kopfschmerzen und Migräne beitragen. 

Grundsätzlich wichtig ist während deiner Gesichtsmassage, dass du (vor allem bei einer kleinen Gesichtsmassage) mit deinem Lymphfluss massierst, also von deiner Gesichtsmitte nach Außen. Am Hals massierst du bitte abwärts. 

Wohlfühltipps

Erschaffe deine Oase

Neben einer angenehmen Kleidung und einer schönen Atmosphäre, z.B. Musik und/oder Kerzenschein, gibt es noch ein paar Tipps, die dein Massage Erlebnis noch schöner gestalten können. Wenn du einen besonders kühlenden Effekt haben möchtest, kannst du deinen Gua Sha vor der Massage in den Kühlschrank legen. Wenn er die von dir gewünschte Temperatur angenommen hat, holst du ihn heraus und genießt deine erfrischende Gesichtsmassage. Besonders stimmungsvoll und schön kann deine Massage vor allem dann werden, wenn du daraus eine Art Ritual kreierst, wie auch immer das bei dir aussehen mag. Nach einer ausgiebigen Gesichtsmassage kann es sehr wohltuend für deinen Körper sein, wenn du eine Tasse  Brennesseltee trinkst. Optional kannst du gerne ein oder zwei Löffel Inka-Gold (also Honig) hinzugeben. Abschließend kann ein Spaziergang im Wald dein Pflegeritual wunderbar abrunden. Es lohnt sich, diese Reihenfolge auszuprobieren! 

Founder image

Erster Durchgang

Lymphknoten aktivieren

Bei der gleich folgenden, ausführlichen Gesichtsmassage haben wir insgesamt fünf Schritte. Im ersten Schritt möchten wir die Lymphknoten der Axillar- und Zervikalregion stimulieren. Diese Lymphknoten befinden sich im Bereich der Achseln, um das Schlüsselbein herum und am Ohr. Die Stimulation dient einem vollwertigen "Abtransport" der Wasser- und Schadstoffeinlagerungen im Hautgewebe. 
Massiere von der Mitte deines Dekolletés in Richtung deiner rechten und linken Achsel. Hier kannst du gerne mit der Längsseite deines Gua Sha hin und her massieren. Anschließend massierst du von den Achseln ausgehend hin zu deinem rechten und linken Schlüsselbein. Nach etwa fünf Wiederholungen setzt du an der Haut unterhalb deines Ohrs an und massierst mit deinem Gua Sha die dort liegenden Lymphknoten.  

Gua Sha Massage Natural Self
Gua Sha Massage Serum auftragen

Gesichtspflege Auftragen

Trage deine Pflege auf

Nachdem deine Lymphknoten und deine Haut "geweckt" worden, kannst du gerne deine Gesichtspflege auftragen. Im nächsten Schritt wird sie nämlich wunderbar in deine Haut eingearbeitet. 
Selbstverständlich kannst du deine Gua Sha Massage auch frei von einer Gesichtspflege genießen. Das obliegt ganz deinem Wohlbefinden.

Founder image

Stimulation deiner Haut

Rege Haut, Blut- und Lymphgefäße an

In diesem Schritt massierst du deine Haut wohlwollend und genussvoll. Beginne mit deiner Stirn und massiere mit der Längsseite deines Gua Sha von links nach rechts. Du hast richtig gelesen, in diesem Schritt ist massierst du "hin und her". Das gilt für deine Stirn, deine Wangen, dein Kinn, deinen Kiefer und dein Dekolleté. Massiere auch hier gerne fünf Mal über eine Hautfläche, bevor du zur Nächsten übergehst. Wenn du an deinem Dekolleté angekommen bist kannst du dir gerne noch einen zweiten oder dritten Durchläufe schenken, bevor es über zum nächsten Schritt geht.

Gua Sha Massage Richtung Aktivieren
Gua Sha Massage Richtung

Ausstreichen - Go with the flow

Von der Gesichtsmitte nach Außen

Nachdem eifrig hin und her massiert und die Haut, Lymph- und Blutgefäße ausgiebig stimuliert worden, sollen nun die Wasser-, Gift- und Schadstoffablagerungen aus dem Hautgewebe abtransportiert und in den Lymphknoten weiter verarbeitet werden. Deshalb ist es an jetzt wichtig, dass du von der Gesichtsmitte nach Außen massiert. Es ist alles wie im zweiten Schritt, nur, dass du jetzt ausschließlich in eine Richtung massierst. Am Hals massierst du abwärts, ebenfalls mit der Längsseite deines Gua Shas. 
Nimm dir gerne alle Zeit der Welt und massiere genussvoll von deiner Gesichtsmitte ausgehend nach Außen. Spätestens jetzt solltest du eine rosige Haut haben. 

Founder image

Deine abschließende Gesichtspflege

Für eine ganzheitliche Gua Sha Massage

Abschließend kannst du gerne nochmal deine Gesichtspflege auftragen. Mittlerweile sind deine Hautporen durch die Massage wunderbar geöffnet, sodass deine Haut die Pflege vermehrt und in ihre tiefer liegende Schichten resorbieren kann. An dieser Stelle möchte ich dir nahelegen, eine hochwertige Gesichtspflege zu nutzen. Deine Haut wird es dir danken, da bin ich mir sicher.

Gua Sha Massage Sauber

Wir hoffen sehr, dass wir dir ein wenig Inspiration für das Erschaffen deiner Wohlfühloasen schenken durften. Sollten deinerseits noch Fragen sein, kannst du dich sehr gerne jederzeit bei uns telefonisch (0251 20308350) oder via Mail (info@natural-self.de) melden. Wir freuen uns auf dich! Bis dahin wünsche wir dir alles erdenklich Liebe und viel Freude beim Erschaffen deiner kostbaren Oasen. Dein Natural Self 

Weitere Artikel

La mer x Natural Self

Wir freuen uns sehr darüber, euch über die Kooperation mit der Firma La mer Cosmetics berichten zu dürfen. Um das 40-jährige Jubiläum von La mer zu zelebrieren, haben sich La mer und Natural Self zusammengetan...

Jade Roller und Gua Sha Welcher Stein passt zu mir

Rosenquarz oder Jade Roller? Mittlerweile gibt es zahlreiche Edelstein Roller und Gua Sha Steine, wie soll man da den passenden Stein für seine Haut finden? Hier erfährst du welches Material das richtige für dich ist.

Beckenboden trainieren - Informationen und Übungen bei Blasenschwäche

Fragst du dich, warum es wichtig für Frauen ist, dass sie ihren Beckenboden trainieren? Wenn ja möchte ich dich von Herzen für die nächsten paar Minuten dazu einladen, es dir gemütlich zu machen und den Artikel in aller Ruhe zu lesen.